spanienclub2.png

Urlaub, Reisen

Spanien ist nicht nur ein Land, das jährlich viele Urlauber in die typischen Regionen und auf die Balearen zieht. Urlaub und Reisen sind in Spanien so vielfältig, dass mancher, der das Land bereist, den Wunsch verspürt, für immer hierzubleiben. Das ist vor allem wegen des Wetters, aber auch wegen der unbeschwert scheinenden Lebensart so. Das sorgt dafür, dass Spanien hinter Frankreich, Amerika und China an der vierten Stelle der beliebtesten Länder in der Reisestatistik steht. Jährlich kommen mittlerweile mehr als 53 Millionen Besucher in das Land. In diesem Sinne bietet das Land mit den verschiedenen Regionen jedem sein Wunschziel, auch wenn die meisten meinen, die Balearen seien das Hauptreiseziel. Weitere beliebte Reiseziele in Spanien sind zum Beispiel nach der Beliebtheit:

  • Pyrenäen
  • Balearen
  • Kanarische Inseln
  • Costa Brava
  • Costa Dorada
  • Costa des Sol

Je mehr südlich die Region liegt, desto mehr ist sie sonnig und warm. Das ist für die meisten Sommerurlauber auch der Grund, ins Land zu reisen. Dann kommt natürlich die Wahl der Region anhand des Landschaftsbildes zum Tragen. Nicht jeder mag ausschließlich im Hinterland Urlaub machen, auch wenn eine hübsche Finca mit Pool das Zuhause auf Zeit darstellt. Viele Besucher reisen in die Küstenregionen, wo sie schnell und ohne Umstände täglich das Meer und den Strand besuchen können.

Wohnen im Urlaub in Spanien

Auch wenn die meisten Urlauber über eine Reisegesellschaft nach Spanien kommen, es gibt viele, die schon seit vielen Jahren anreisen und schon so etwas wie ein zweites Zuhause hier haben. Wenn aus diesem Grund eine Ferienwohnung in Spanien gekauft werden soll, bieten sich dazu mehrere Möglichkeiten an. In der Rubrik Immobilien auf dieser Seite haben wir Ihnen eine Reihe von Tipps zum Immobilienkauf in Spanien gegeben, diese sollten Sie beachten, wenn Sie eine Ferienwohnung kaufen möchten. Ob diese in einer Apartmentanlage liegt und dadurch von einer Hausverwaltung betreut wird, oder als Eigentumswohnung in einem privaten Haus zu finden ist, bleibt Ihrer Entscheidung überlassen. Außerdem sollten Sie darüber nachdenken, ob Sie die Wohnung für die restliche Zeit des Jahres vermieten wollen, in der Sie die Wohnung nicht benutzen.

Nach wie vor ist Spanien als Urlaubsland beliebt und die eine oder andere Finca wechselt aus diesen Gründen den Besitzer. Wie wäre es mit einer eigenen Immobilie an der Costa del Sol, dem Sonnenparadies in Spanien? Von hier aus können auch die berühmten Städte, die etwas weiter abseits liegen, immer noch gut erreicht werden. Malaga ist eine der Metropolen an der Costa del Sol, die auch für Tagestouristen sehr interessant ist, wenn sie nicht gerade dort wohnen wollen, wo sich der Jet-Set trifft.

Natürlich gehört für viele Urlauber auch Barcelona oder Madrid zu den Zielen, die unbedingt besichtigt werden wollen. Auch Valencia oder Granada sind Orte, die einen Ausflug wert sind, ebenso wie Sevilla. Spanien hat eben nicht nur eine Vielzahl schöner Regionen zum leben und wohnen, sondern auch, um die verschiedenen Eigenheiten des Landes kennenzulernen.