spanienclub2.png

Fast zweidrittel der Spanier sind mit ihrer Regierung zufrieden

Geschrieben von Heiko am Montag, 16. April 2007

Management Zapateros nach drei Jahren an der Regierung wird zu 59 % positiv bewertet
Drei Jahre, nachdem sie an die Regierung gekommen ist, zählt die Regierung von Jose Luis Rodriguez Zapatero auf der Unterstützung von 59% der Spanier. Dies zeigt das 'Pulsómetro', die wöchentliche repräsentative Umfrage des meistgehörter Radiosender Spaniens Cadena SER.

Die PSOE (Sozialisten) behalten fünf Prozent Punkte Vorsprung auf die PP (Volkspartei). - Die Popularität des Oppositionsführers Mariano Rajoy fällt lt. Pulsómetro unter 30%. Der Radiosender Cadena SER, der wie die Tageszeitung El País zu PRISA gehört, der größten spanischen Mediengruppe, gilt tendenziell als politisch links.

Regierungspräsident Zapatero ist in dieser Woche drei Jahre im Amt und für 59% der durch das Pulsómetro Befragten war das Management von Zapatero in dieser Periode  gut oder sehr gut, während 34% es als schlecht oder sehr schlecht bezeichnen. Von der Opposition PP denken 62% der Spanier, daß sie schlecht oder sehr schlechte gewesen ist, während 30% sie für gut oder sehr gut befand.

Entsprechend der Umfrage erreicht die PSOE bei einer Wahl zu diesem Zeitpunkt 43% der Stimme, der selbe Prozentsatz wie vor einem Monat, als die letzte Erhebung auf Wahlresultate ausgearbeitet wurde. Auch die PP wiederholt ihren Prozentsatz von 38%. 

News